Podium am Zurich Film Festival
Mo, 2.10.2017, 16.00-17.00 Uhr

 

Im Film «Das Fest» (Deutschland 2017, Weltpremiere) der polnisch-deutschen Regisseurin Alexandra Wesolowski hilft die ganze Familie bei den Vorbereitungen zu Danutas und Maciejs Goldener Hochzeit. Auch Alexandra, die deutsche Nichte, kommt aus diesem Anlass nach Warschau. Sofort dominiert Politik die Gespräche und bald wird klar, dass alle polnischen Verwandten die Maßnahmen der rechtskonservativen PIS-Regierung unterstützen. Mit einem Mal ist Alexandra mit ihren liberalen Ansichten alleine und wird als Opfer westlicher Propaganda belächelt.

ExpertInnen aus Film und Politik diskutieren über den Umgang mit Tradition, über Werte und Wertewandel: Welche Werte sind uns lieb und teuer? Kann es in der globalisierten Welt einen Grundkonsens über Werte geben?

Podiumsgäste:
Alexandra Wesolowski, Regisseurin
Jean-François Steiert, Regierungsrat
Markus Somm, Chefredaktor Basler Zeitung

Leitung:
Dr. Béatrice Acklin Zimmermann

Ort:
Festivalzentrum des Zurich Film Festival, Sechseläutenplatz (Zürich)

Die Veranstaltung ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Tickets für den Film erhalten Sie hier.