Di 09.04.2019, 18.30 bis 20.00, Referate und Diskussion

Erlösung durch das Kreuz ‒ wovon, wozu?

Eine Veranstaltung im Rahmen der Themenreihe «Fragwürdig»

Die einen wollen das Kreuz aus allen öffentlichen Räumen entfernen, die anderen wollen es genau dort überall aufhängen.

Nur: Worum geht es beim Kreuz, das Folterinstrument und Erlösungs-Symbol in einem ist?

Es soll noch einmal grundsätzlich darüber nachgedacht werden: Wovon erlöst das Kreuz? Wozu erlöst es? Und warum muss ausgerechnet das Kreuz das Symbol der Erlösung sein?

Ein Veranstaltung in Kooperation mit der Reformierten Kirche Kanton Zürich

Flyer «Erlösung durch das Kreuz – Wovon? Wozu?» (PDF)

Veranstaltungsort

Leitung

Dr. habil. Béatrice Acklin Zimmermann, Paulus Akademie
Pfrn. Dr. Friederike Osthof, Reformierte Kirche Kanton Zürich

Referierende und Gäste

Dr. Christiane Drobe, Privatdozentin Universität Tübingen

Kosten

Abendkasse: CHF 20.—; CHF 14.— für Mitglieder Gönnerverein, IV-Bezüger und mit KulturLegi. Studierende und Lernende gratis.