Wege aus der Mobbingfalle

 

Flyer der Veranstaltung vom 4. September 2019 (PDF)

 

Seelische Gewalt gibt es in unterschiedlichen Ausprägungen seit jeher in allen Gesellschaften. Einzelne oder Gruppen werden – warum auch immer – isoliert und schikaniert. Nur: Forschungen zeigen, dass dieses Phänomen in unserer Arbeitswelt in den letzten Jahren zugenommen hat.

Aber: Ist jetzt jeglicher Druck oder Kritik, denen Arbeitnehmende ausgesetzt werden, Mobbing? Wie unterscheidet sich Mobbing von anderen Konflikten? Welche Wege gibt es aus der Mobbingfalle? Gilt es arbeitsrechtliche Aspekte zu beachten? Auf diese und damit zusammenhängende Fragen gehen wir in unserer Veranstaltung ein.

Die Auseinandersetzung mit dem Thema hilft Vorgesetzten Situationen richtig einzuschätzen, gibt Anleitung, wie und wann Beobachtende sich wirkungsvoll einmischen können, und gibt Betroffenen Werkzeuge an die Hand, sich rechtzeitig und erfolgversprechend zur Wehr zu setzen.

 

Präsentation Andrea Degginger und Christa Messner (PDF)

 

Leitung und Moderation
Dr. Andrea Degginger, Rechtsanwältin und Mediatorin
Christa Messner, Coach und Organisationsentwicklerin BSO, Ausbildnerin