Auf der Flucht ins europäische Paradies

 

Flyer der Veranstaltung vom 7. + 10. Dezember 2018 (PDF)

 

Vor über 70 Jahren nahmen Markus Imhoofs Eltern ein Flüchtlingsmädchen aus dem kriegsversehrten Mailand auf. Daran erinnert sich der Schweizer Filmemacher in seinem jüngsten Film «Eldorado», wenn er die dramatische «Ankunft» über das Mittelmeer flüchtender Menschen dokumentiert. Er folgt ihnen durch Aufnahmezentren, filmt sie bei der Schwarzarbeit auf Tomatenplantagen und porträtiert sie in Schweizer Luftschutzanlagen. Mitarbeiterinnen von Ärzte ohne Grenzen erzählen im Anschluss an den Film, warum sie sich in oft gefährlichen Arbeitseinsätzen für Flüchtlinge einsetzen.

 

Gast
Sibylle Berger und Dr. Aline Negri, von Ärzte ohne Grenzen

Leitung und Moderation
Hans-Peter von Däniken, Direktor Paulus Akademie