Dr. Sebastian Muders, Leiter Fachbereich

Schwerpunkte

  • Ethische und philosophische Fragen rund um Gesundheit, Wohlergehen & gutes Leben
  • Umgang mit Krankheit, Sterben und Tod
  • Menschenwürde in der Medizinethik
  • Umwelt- und Klimagerechtigkeit
  • Biodiversität, Natur- und Tierethik

CV-Überblick

  • Seit 2019: Studien- und Geschäftsleiter der Advanced Studies in Applied Ethics (ASAE) der Universität Zürich
  • Seit 2011: Postdoc am Ethik-Zentrum der Universität Zürich, Forschungschwerpunkte: Menschenwürde und Medizinethik, gutes Leben und sinnvolles Leben
  • 2010-2011: Forschungsaufenthalte an der University of Princeton (NJ, USA) und der University of Cambridge (UK)
  • 2007-2011: Promotion in Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (D), Promotionsstipendium des Cusanuswerks
  • 2001-2007: Studium der Philosophie, Wirtschaftspolitik und des Öffentliches Rechts an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (D) und der University of York (UK)

Publikationen

Monographien & Sammelbände:

Muders, Sebastian (Hg.): Human Dignity and Assisted Death. Oxford, Oxford University Press 2017
Hoesch, Matthias; Muders, Sebastian; Rüther Markus (Hg.): Derek Parfit: Personen,Normativität, Moral – ausgewählte Aufsätze. Berlin, Suhrkamp 2017
Muders, Sebastian: Richtig und doch falsch? Der Wahrheits- und Rechtfertigungsbegriff des metaethischen Relativismus. Münster, mentis 2015
Hoesch, Matthias; Muders, Sebastian; Rüther Markus (Hg.): Glück—Werte—Sinn:Metaethische, ethische und theologische Zugänge zur Frage nach dem guten Leben. Berlin, de Gruyter 2013

Aufsätze:

Muders, Sebastian: «Die Eigenständigkeit des sinnvollen Lebens innerhalb des guten Lebens.» Zeitschrift für praktische Philosophie 5(2) (2018), 79–118
Muders, Sebastian: «Autonomy and the Value of Life as Elements of Human Dignity.» in: Sebastian Muders (Hg.): Human Dignity and Assisted Death. Oxford University Press, Oxford 2017, 125–142
Muders, Sebastian; Rüther, Markus: «Sinn und Wohlergehen. Zwei Aspekte des guten Lebens.» Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik 20(1), Juli 2016, 73–113
Muders Sebastian: «Natural Good Theories and the Value of Human Dignity.» Cambridge Quarterly of Healthcare Ethics 25(2), April 2016, 239–249
Muders, Sebastian: «Menschenwürde, Autonomie und Sterbehilfe.» die hospiz zeitschrift, 3/2015Jg. 17, Nr. 65, 12–15
Muders, Sebastian: «Macklins Substitutionsthese und der Begriff der Menschenwürde in der Bioethik.» Ethik in der Medizin, 26(1), März 2014, 19–32

Sonstiges:

«Das Unvollkommene hat eine Vielzahl an Werten.» In Walliser Bote vom 2. Mai 2019, Seite 16
«A good death beyond dignity?» In: OUP Blog vom 15. Juni 2018, URL: https://blog.oup.com/2018/06/good-death-dignity-euthanasia/
«Kann menschliche Schönheit auf dem Operationstisch entstehen?» In: Tagesanzeiger Online vom 19. Juli 2016, URL: http://www.tagesanzeiger.ch/kultur/diverses/kann-menschliche-schoenheit-auf-dem-operationstisch-entstehen/story/19162429
Fasten ist eine Form der Bewährung.» In: Neue Zürcher Zeitung vom 2. März 2015, Seite 14, URL: http://www.nzz.ch/panorama/fasten-ist-eine-form-der-bewaehrung-1.18493227
«Wahn und Sinn.» In: Aeschbacher (SRF), Sendung vom 4. Dezember 2014, URL:http://www.srf.ch/sendungen/aeschbacher/wahn-sinn.