Digital Health auf dem Prüfstand

 

Flyer der Veranstaltung vom 15. November 2018 (PDF)

 

Was der Mensch kann, kann künstliche Intelligenz besser: Informationen sammeln, analysieren und treffsicher entscheiden. Zum Beispiel in der Medizin, wenn es darum geht, Krankheiten zu diagnostizieren und zu therapieren. Halt! Stimmt das? Fänden wir das gut? Nach welchen Normen arbeiten diese Maschinen, denen wir vermehrt Macht geben? Wer definiert, was ein Computer unter «krank», «gesund» und «behandlungsbedüftig» versteht? Unser Gast Joachim Buhmann führt uns laienverständlich in die Funktionsweise der künstlichen Intelligenz ein und diskutiert mit uns deren Anwendung im Gesundheitsbereich. Ab 20:00 diskutiert ethix – Lab für Innovationsethik dann allgemein über Innovation und Ethik unter dem Titel «Alle Macht dem Neuen? Wir denken weiter!»

 

Gast
Joachim M. Buhmann, Professor für Maschinelles Lernen an der ETH Zürich

Leitung und Moderation
Susanne Brauer, PhD, Paulus Akademie