Die Leiterinnen und Leiter unserer Fachbereiche stellen ihr Wissen auch externen Institutionen zur Verfügung.

Die Paulus Akademie ist spezialisiert auf Wissens- und Wissenschaftsvermittlung sowie auf den Dialog zwischen Theorie und Praxis. Die Leiterinnen und Leiter der Fachbereiche ziehen in ihrer Arbeit sowohl wissenschaftliche Erkenntnisse als auch das Erfahrungswissen von Personen aus der Praxis mit ein. Dabei können Sie auf ein breites Netzwerk von Spezialistinnen und Spezialisten zurückgreifen.

Zu den Auftraggebern gehören Firmen, Bildungsinstitutionen, Fachorganisationen, Kirchgemeinden, Verbände und Vereine u.a. Unser Angebot umfasst:

Fachberatung

  • Beratung von Institutionen, z.B. bei der Ausarbeitung von ethischen Expertisen oder bei der Konzeption von Veranstaltungen

Weiterbildung und Schulung

  • Konzeption und Durchführung einzelner Module von Aus- und Weiterbildungen
  • Schulungen in Firmen oder Vereinen

Referate

Moderation und Gesprächsleitung

  • Leitung von Workshops, Podiumsgesprächen oder Gesprächsrunden

 

Referenzen

Fachbereich Religion, Theologie und Philosophie (PD Dr. Béatrice Acklin Zimmermann)

Fachbereich Soziales, Politik und Kultur (Hans-Peter von Däniken)

  • Tagungsorganisation: «Vom Bildungsverständnis zum Bildungsprogramm und zurück». Herbsttagung von plusbildung – ökonomische Bildungslandschaft Schweiz
  • Moderation (externe) von Podiumsdiskussionen zu kulturellen und politischen Themen (Auswahl): Burgdorfer Krimitage, Schweizer Radio SRF
  • Referat: Die Paulus-Akademie in der religiösen Landschaft der Schweiz, Kath. Kirchgemeinde Witikon
  • Projektgruppe «Ökumenische Bildungslandschaft»: Durchführung von Tagungen

Fachbereich Wirtschaft und Arbeit (Prof. Dr. Stephan Wirz)

  • Vortrag: «Ich shoppe, also bin ich!». Konsumethische Herausforderungen in der modernen Gesellschaft. Sommerakademie Engelberg. Kongress für Kinder- und Jugendförderung.
  • Studiengruppe VCU (Vereinigung christlicher Unternehmer der Schweiz): Programmgestaltung (öffentliche Veranstaltungen im Frühjahr und Herbst) und redaktionelle Arbeiten für «VCU-Debatte»
  • Projektgruppe Unternehmerforum Lilienberg: Programmgestaltung des Zyklus «Erfolgreich und menschlich» (5 Veranstaltungen), Referentensuche, Referat, Tagungsbericht für Lilienberg-Zeitschrift
  • INDIAWO (Interdisziplinäre Woche, Kantonsschule Zürich-Nord): Referat und Diskussion
  • Matura-Arbeit Kantonsschule Baden: Coaching einer Maturandin (Podiumsdiskussion)

Fachbereich Bioethik, Medizin und Life Sciences (Susanne Brauer, PhD)